Slalomsegeln im Steingarten

Der Tag begann mit viel Regen, aber dafür war auch kein Wind :-(. Gegen Mittag hatte der Regen nachgelassen bzw. Dann aufgehört und es folgte ein herrlicher Segeltag mit 3-4(5) Bft.. Der Regen kam zwar zurück aber bei 5-7 kn Fahrt unter Vollzeug und dann noch im Slalom um Steine und Inseln war uns das fast egal. Einzige Bootssichtung am ganzen Tag war eine Fähre kurz vorm Tagesziel. Dies erreichten wir nach 41 sm. Der Gästehafen von Bergö ist nach SO offen, wir kriegen die 4-5 Bft. Voll auf die Mütze. Wenn der Wind, wie vorhergesagt, auf W gedreht hätte, lägen wir hier wie in Abrahams Schoß. Morgen geht es nach Vaasa. Bis morgen, LG Tom

1 Kommentar

  1. Das riecht doch sehr nach Einsamkeit und kargem Seemannshandwerk. Die Lippe schmal, das Auge wachsam. Hat auch was, finde ich, dieses verbale Abwettern – schöner Kontrast nach den wunderbar gefädelten Beiträgen der Großfamiliencrew.

    Ahoi und handbreit, Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =